Neues in WordPress 4.4

WordPress 4.4 ist nach dem Trompeter Clifford Brown (Wikipedia) benannt und enthält zwei wichtige Neuerungen:

Für die Arbeit im Buch ändert sich mit WordPress 4.4 nicht sonderlich viel, außer dass man nach der Installation von WordPress das Theme Twenty Fifteen aktivieren sollte. Aber das ist mit wenigen Klicks erledigt. Der Rest ist in den Updates zum Buch gelistet.

Neues in WordPress 4.4 weiterlesen

WordPress: Das Upload-Limit erhöhen

Einige WordPress-Installationen haben ein recht niedriges Upload-Limit von z. B. 2Mb, sodass man in der Mediathek keine großen Dateien hochladen kann.

Falls Sie sich nicht sicher sind, wie hoch Ihr Upload-Limit gerade ist, können Sie es im WordPress-Backend auf der Seite Datei hinzufügen prüfen. Dort steht links unten bei Maximale Dateigröße für Uploads das Upload-Limit. Im Beitragsbild sind das 200Mb.

WordPress: Das Upload-Limit erhöhen weiterlesen

Neues in WordPress 4.3

WordPress 4.3 ist nach der Sängerin Billie Holiday (Wikipedia) benannt und enthält einige nützliche neue Features:

  • Markdown im Editor (H2-Überschrift mit ##, Listen mit * und ähnliches)
  • Website-Icon im Customizer verwalten (Design – Anpassen – Website-Informationen)
  • Menüs im Customizer verwalten (Design – Anpassen – Menüs)
  • Besserer Umgang mit Passwörtern

Neues in WordPress 4.3 weiterlesen

Umzug: WordPress auf einen anderen Webspace übertragen

In Kapitel 4. 4, »Offline-Webspace: WordPress lokal installieren«, wird die Installation von WordPress auf einem lokalen Rechner beschrieben. Dieser Beitrag zeigt drei Möglichkeiten für den Transfer eines lokal installierten WordPress auf einen Online-Webspace: Einfach (per Import/Export), bequem (per Plugin) und manuell-mühsam.

Umzug: WordPress auf einen anderen Webspace übertragen weiterlesen